REISEZIELE
»Österreich Urlaub
  »Kärnten
    »Bad Kleinkirchheim
    »Klagenfurt
    »Mallnitz
    »Pörtschach

Urlaub an Kärntens schönsten Seen - Hotels & Ferienwohnungen

Kärnten

In Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs, ist deutlich der mediterrane Einfluss spürbar. Das angenehme Klima verdankt das Bundesland seiner Lage südlich des Alpenhauptkammes, der die von Norden kommenden Kaltluftmassen fernhält. Die Region ist daher im Sommer ein äußerst beliebtes Reiseziel. Insbesondere die großen Seen wie der fast 20 km² große Wörthersee, der Millstädter See oder der Weißensee sind beliebte Badeseen, die Wassertemperaturen zwischen 24° und 27°C aufweisen.

Der Wörthersee ist auch nicht zuletzt wegen seiner Lage zwischen den zwei schönen, großen Städten Klagenfurt und Villach seit jeher beliebt. Klagenfurt, die Hauptstadt Kärntens, weist eine durchaus sehenswerte Altstadt auf. Einen fantastischen Überblick über die gesamte Stadt erhält man vom 91 Meter hohen Stadtpfarrturm. Den Besucher erwarten prächtige Gebäude aus dem 17./18. Jahrhundert, den Dom St. Peter und Paul, den Alten Platz, der sehr stark an italienischen Marktplätze erinnert und eine Vielzahl an Museen, Denkmälern und Schlössern.

Auch die Almen und Höhen der allseitig von Bergen umschlossenen Beckenlandschaft sind begehrte Erholungsgebiete. Die Berge rings um die Kärntner Seenlandschaft herum bieten mit dem Alpenhauptkamm im Norden, den Karawanken und Karnischen Alpen im Süden, den Lienzer Dolomiten im Westen und der Koralpe im Osten wirklich reizvolle Aussichten. Ein Gebiet, in dem man ausgezeichnet Bergtouren unternehmen kann und das ebenso ein wahres Wintersportparadies darstellt, ist der Nationalpark Nockberge. Hier trifft man auf idyllische Almen, dichte Waldbestände und sanfte Kuppen, eben auf echte Naturschönheiten.

Zum Wandern ebenfalls sehr empfehlenswert ist das Mölltal. Von rauschenden Wasserfällen über Grotten und geologische Besonderheiten gibt es hier jede Menge zu entdecken.